Ein must have... Rated 5 out of 5 stars

Ein "must have" (oder sollte man in diesem Fall besser sagen: "ein muss man haben"?!) ist hier wohl die einzig richtige Formulierung, oder?!

Wer heute noch mit seinem Browser NUR und AUSSCHLIESSLICH "browst", ohne die vielen Kommentar- und Teilnahme- Funktionen der Mitsprache zu nutzen, dem ist auch mit einem Wörterbuch wohl nicht mehr zu helfen?! Allen anderen sei es auf das Dringlichste empfohlen sich das Ding schnell zu holen und ab sofort auf seine Fehler aufmerksam gemacht zu werden.

Allein, was mir so gar nicht richtig in den Kopf möchte, ist die spannende Frage, warum in Zeitalter von Web 2.o, solchen Angeboten von Facebook, bis MySpace und von Kommentar-Funktionen bis zum Browser-Chat, es NOCH IMMER NICHT _fester_ Bestandteil eines _jeden_ Browsers geworden ist?!

Ich behaupte jetzt einfach mal, dass mindestens 80% aller Firefox-User wenigstens 10% ihrer Benutzungszeit mit schreiben verbringen. Da wüsste ich sofort zig andere Beispiele, die eine WEIT kleinere Zielgruppe, bei WEIT seltenerer Nutzung ansprechen und dennoch längst zur Basisausstattung von Firefox gehören.

Aber was weiß ich schon über die große, weite Welt und deren tausenderlei Gründe warum man dies macht und jenes einfach nicht ;-)

Auf jeden Fall mal eine mega-praktische Geschichte und nach meinem dafürhalten sogar auch durchaus mit dem Potential zur Pflichtnutzung - zumindest lassen so manche Kommentare, Reviews und Meinungen in den Foren und Plattformen dieser Welt das sehr schnell verstehen :-)))

Allerdings -und darauf sollte hingewiesen werden- steht und fällt deren Nutzen mit der Frage ob man es auch _lebt_! Denn obgleich dieses kleine PlugIn schon eine ganze Menge von Worten und Begrifflichkeiten mitbringt, will es auch gefüttert werden, kennt es einen Begriff mal nicht. Die dann entstehenden, roten Unterstreichungen fallen aber nur solange auf, solange sie auch selten bleiben. ERGO: sollte man ein Wort markiert werden, dass es noch nicht kennt, dann schnell sicherstellen ob es auch korrekt geschrieben wurden (das geht ganz klasse, wenn man mit STRG- und T einen neuen Reiter öffnet und dort im Google nachschaut) und ist dies der Fall, dann aber auch schnell mit der rechten Maustaste über dem Wort und mit der rechten Maustaste das Kontextmenü öffnen und mit der Z-Taste hinzufügen!

Ein so angewachsenes, ganz persönliches Wörterbuch lässt dann schon in kürzester Zeit auch das eigene Vokabular nicht mehr rot erleuchten und _erst_dann_ fallen die wirklichen Schreibfehler _richtig_ auf - probiert es mal aus!

Kurzum:
Auch wenn das größte Problem im Web 2.o damit wohl kaum gelöst wird, bleiben die wirklich dummen Anmerkungen wohl auch damit nicht aus - sie erfreuen sich aber wenigstens einer richtigen Rechtschreibung und sind somit wenigstens in diesem Punkt nicht mehr der Anlass, warum ein eigener Beitrag "einfach nur peinlich" werden könnte ;-)

ICH empfehle es als ULTIMATIV _WICHTIG_

...und sage hiermit ALLEN Entwicklern, Helfern und fleißigen Ein-Tipper-Händen ein ganz ehrliches, respektvolles DANKE SCHÖN
und Chapeau vor dieser Leistung!!!

This review is for a previous version of the add-on (2.0.2).